Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

 

Bericht Bauernzeitung 

Tierkommunikation bei der «Oase der Natur» 

Bernadette Habermacher führt ihren eigenen Betriebszweig, eine Praxis mit Beratungen für ein ganzheitliches Verständnis von Mensch und Tier. Dafür steht auch ein Seminarraum zur Verfügung. Ein Schwerpunkt ist die telepathische Tierkommunikation. Das ist etwas Natürliches,  die Ursprache von den Tieren, von uns Menschen und der Erde, funktioniere über Energie und Schwingung. Jeder könne das, dieses Wissen sei in der aktuell kopflastigen Welt etwas vergessen gegangen. Lehren kann ich Tierkommunikation nicht, aber durch Übungen die Menschen an ihre vorhandene Fähigkeit erinnern. «Tiere können unsere Gedanken und Worte wahrnehmen und lesen. Umgekehrt senden sie uns ihre Ansicht, in Form von Bildern. » erklärt Bernadette. So wie Tiere Naturereignisse und Gewitter anzeigen, können sie auch Ungleichgewichte vor Ort sichtbar machen. Mit immer wiederkehrendem Durchfall weisen sie auf „ Schiss haben“ z.B. Existenzängste hin, Lungenthemen zeigen ein Ungleichgewicht von Geben und Nehmen  und Wurmdruck symbolisiert, dass ich mich von den Herausforderungen des Lebens auffressen lasse. Genauso weisen gesunde Tiere auf ein ausgeglichenes Hofklima hin. Tierkommunikation stelle keine Diagnose und ersetze keinen Tierarzt, sondern zeige auf, was das Tier innerlich bewegt, wo es Schmerzen hat, warum es gewisse Verhaltensweisen habe.  Das Geniale sei, dass dies auch funktioniere, wenn die Tiere gar nicht in der Nähe sind, weil dies auf Energie und Schwingungsebene basiere. So lasse sich auch mit Tieren im Ausland kommunizieren. «Grenzen setzen wir uns nur im Kopf.» js